Bryce, Zion und Fire State National Park

Jetzt haben wir schon so viel Großartiges gesehen und erlebt. Der Bryce NP ist gigantisch mit seinen ganzen Zinnen und Türmchen. Er geht bis auf 3000 Meter Höhe, da macht die Hitze nicht mehr viel. Ich bin wieder einmal begeistert, was für eine einmalige wunderschönen Landschaft.

Heute habe ich nicht nur ein bisschen Wehmut... Wir werden so langsam die Red Rock Mountains verlassen und uns von den gigantischen Naturschönheiten verabschieden müssen. Mit diesem Gefühl begegne ich heute dem Zion National Park, der mir wieder außergewöhnlich gut gefällt.

An diesem Abend fahren wir nach St. George und übernachten in einem Motel an den Klippen mit einer wahnsinns Aussicht auf die Red Mountains... Als wenn es so sein soll... Ich genieße die letzte Aussicht auf das rote Land und die Abendstimmung. 

Sonnenaufgang im roten Land:

Ich wache früh auf und erlebe den letzten Sonnenaufgang im roten Land – wunderschön. Ich genieße ihn ganz in der Stille auf dem Balkon, der Tag beginnt...

Wir chillen noch und bekommen unser Frühstück ins Zimmer serviert – das ist hier so... Es ist genug Zeit und absolut keine Hektik um Abschied zu nehmen.

Eigentlich könnte ich jetzt auch nach Hause fliegen....

Der Fire State NP wird heute unseren Weg säumen, bevor es in die große Stadt geht...

rss-feed

© 2019 beate pfründer | marienbader straße 3 | 85737 ismaning | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | tel. 08996061275 | newsletter | impressum | datenschutz | sitemap  
      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok